Dienstleistung - Leasing

Die Vorteile auf einen Blick

  1. Sie investieren ohne Kapitaleinsatz.
    Sie schonen Ihre Liquidität
     
  2. Ihr Eigenkapital, Ihre Kreditlinie. Ihre bankmäßigen Sicherheiten bleiben unberührt.
     
  3. Durch konstante, fest vereinbarte Leasing-Zahlungen über die gesamte Laufzeit sind Sie unabhängig von Zinssteigerungen und haben eine klare Planungs- und Kostengrundlage,z. B. für innerbetriebliche Kalkulationen und Budgets.
     
  4. Die Leasing-Vertragslaufzeit entspricht im Regelfall der Nutzungsdauer Ihrer Investition.
     
  5. Aufgrund des parallelen Verlaufs von Leasing-Kosten und dem Ertrag / Nutzen aus dem Objekteinsatz können Sie die Leasing-Raten aus dem laufenden Ertrag bezahlen.(Grundsatz: "Pay as you earn”)
     
  6. Leasing-Zahlungen sind als Betriebsausgaben steuerlich voll absetzbar.
     
  7. Leasing ist bilanzneutral. Investitionen über Leasing führen deshalb nicht zu einer Beeinträchtigung Ihrer Bilanzoptik.
     
  8. Etwaige Abschreibungsprobleme entfallen.
     
  9. Auf veränderte Marktverhältnisse können Sie sofort flexibel mit Neuanschaffungen reagieren.
    Sie müssen nicht warten, bis beispielsweise Rücklagen aus Gewinnen eine Investition zulassen.
     
  10. "Leasing auf Zeit" steht im Gegensatz zu "Kauf auf ewig" und bewirkt somit ein sinnvolles Überdenken der technischen und wirtschaftlichen Aktualität des Betriebsvermögens.

Vertragstypen

  1. Vollamortisations-Leasing-Vertrag:
    Ein Vertrag ohne Restwert, der sich speziell für innovative, schnelebige Wirtschaftsgüter,
    die oftmals einem starken Preisverfall unterlegen sind
    (z.B. EDV, Büromaschinen, Telefonanlagen, etc.), eignet.
     
  2. Teilamortisations-Leasing-Vertrag:
    Hier wird bei Vertragsabschluss bereits ein Restwert vereinbart, der bei der Kalkulation der monatlichen Rate berücksichtigt wird.
    Dieser Vertragstyp kommt u. a. beim Kraftfahrzeug-Leasing zum Einsatz und eignet sich auch sehr gut für langfristig einzusetzende Maschinen.
     
  3. Auflösbarer Leasing-Vertrag:
    Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit. Er hat eine Kalkulationsgrundlage von 36, 48
    oder 60 Monaten und ist zu bestimmten, im Vertrag festgelegten Zeitpunkten und Konditionen auflösbar.
    Mit diesem Vertragstyp kann - z. B. aus Budgetgründen - auch das Wirtschaftsgut, dessen Leasing-Vertragsdauer vom Leasing-Erlaß her auf maximal 32 Monate begrenzt ist, über einen längeren Zeitraum zu günstigen monatlichen Raten geleast werden.
     
  4. Software-Finanzierung:
    Der Entwicklung der letzten Jahre im EDV-Bereich Rechnung tragend, bietet die MMV Leasing speziell für dieses Marktsegment flexible Vertragstypen an.
    Diese sind speziell für die Finanzierung von Software geeignet.
    Hierbei ist es unerheblich, ob es sich um Standard- oder Individual-Software handelt.
     
  5. Mietkauf-Vertrag:
    Diesen Vertragstyp wählt der Mietkäufer, wenn er das zu finanzierende Objekt in seiner Bilanz als Anlagevermögen aktivieren möchte.
    Das Eigentum am Wirtschaftsgut geht mit Zahlung der letzten Rate auf ihn über.

 



Wir veranlassen gerne für Sie eine Leasinganfrage !

 

- Telefonanlagen
- EDV
- Ablösebeträge
- Dienstleistung
  u.v.m.

 

Gerne veranlassen wir für Sie eine professionelle Beratung, sowie die Leasinganfrage !



Brühler Ring 23

68219 Mannheim

 

Telefon +49 621 84556618

Telefax +49 621 84556619

info@krontakt.de

Qualifizierter Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kront@kt communication